Ausrüstung

Ausrüstung zum Bogenschießen

Dein Bogen und deine Pfeile sind vorbereitet. Jetzt kommt die übrige Ausrüstung:


 

Schießhandschuh

Damit deine zarten Fingerkuppen keinen Schaden nehmen, musst du einen Schießhandschuh tragen oder mit einem sogenannten Tab schießen. Was davon, bleibt jedem selbst überlassen. Wir vertreten die Auffassung, dass Tabs für Einsteiger weniger geeignet sind, da man damit zu wenig Gefühl für die Sehne entwickelt.

Schießhandschuh Bogenschießen


 

Armschutz

Es kommt auch bei geübten Bogenschützen immer wieder mal vor, dass die Sehne an den Unterarm schlägt, was, abhängig von der Kraft des Bogens, schon mal recht schmerzhaft sein kann. Die optischen Auswirkungen sind recht farbenfroh und werden als "Bogentattoo" bezeichnet. Die Sehne kann deinen Arm auch zweimal treffen. Beim Lösen, wenn es nach vorne geht und im Rückwärtsgang, wenn sie in ihre ursprügliche Ruheposition zurückschnellt.

Vermeiden kann man das mit einem Armschutz. Ausführungen und Größen gibt es ohne Ende. Wichtig ist nur, dass du einen trägst.

Armschutz Bogenschießen


 

Köcher

Deine Pfeile musst du ja irgendwie mit dir herum tragen. Dazu dienen Köcher. Auch hier ist es immer eine persönliche Entscheidung. Es gibt Seitenköcher, Holsterköcher, Rückenköcher und manch selbstgebautes Behältnis.

Seitenköcher gibt es schon in recht preiswerten Ausführungen, die ihren Zweck erfüllen. Du solltest jedoch darauf achten, dass du nicht zu großen, ausladenden Ausführungen greifst. Die mit Plastikröhren versehenen Köcher neigen allerdings auch zu nervenden Klappergeräuschen.

Holsterköcher sind ideal auf dem 3D Parcours, weil die Pfeile mit der Nocke nach hinten zeigen und somit auch bei körperlichen Verrenkungen nicht stören und weil die Pfeile so nicht an Büschen, Ästen oder Bäumen hängenbleiben. Nichtsdestotrotz werden Holsterköcher auch an der Seite getragen und sind somit eine besondere Art Seitenköcher.

Holsterköcher nano Bogensport

Rückenköcher sind stylisch und einerseits praktisch, da nichts seitlich am Körper baumelt und stört, lassen sich andererseits aber nur schwierig befüllen und die Pfeile bleiben im Wald gerne mal an Ästen etc. hängen. Und wenn du gleichzeitig einen Rucksack dabei hast, weads a wengerl unkomod. Es läuft dir außerdem schon auch mal die Suppe den Rücken runter, wenn´s sonnig und warm ist.

Rückenköcher


 

Sonstiges Zubehör

Was du jetzt noch brauchst, sind nötige Accessoires wie Spanngurt, Pfeiltransportröhre, Sehnenwachs, Ersatzsehne, Pfeilzieher, Sehnenchecker und bei Holzbögen eine Pflegeemulsion (Holz mag das). Das findest du alles nochmal unter Ausrüstung auf unserer Pfeil-und-Bogen-Seite.

Postanschrift
  • nano Bogensport
    Mitterweg 8
    82404 Sindelsdorf

Kontakt
  • An obiger Anschrift befindet sich weder unser Schulungsgelände noch ein Ladengeschäft.
    Näheres findest du bei Kursorte.

© nano Bogensport

Wir finden´s auch doof
Aber es muss sein, denn auch wir nutzen (harmlose) Cookies auf unserer Website. Einige sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzer­erfahrung zu verbessern.

Entscheide selbst, ob du Cookies zulassen möchtest.

Obacht - einige Funktionen, wie z.B. die Darstellung von Karten und Anfahrtsskizzen stehen bei einer Ablehnung nicht mehr zur Verfügung.