Rückenspannung

Rückenspannung beim Bogenschießen

Sobald der Ankerpunkt erreicht ist, muss die Rückenspannung aufgebaut werden.

Am einfachsten kann man es so ausdrücken "versuche die Schulterblätter zusammenzubringen". Nur ganz leicht anspannen. Du erreichst den gewünschten Effekt auch, indem du den Unterbauch anspannst. Dadurch wandert der Ellenbogen der Zughand minimal nach hinten. Der Finger im Ankerpunkt bleibt aber unverändert.

So bringst du Bogenhand, Zughand und Ellenbogen in eine idealere Linie und du leitest dadurch die Zugkraft, die anfangs komplett auf den Fingerkuppen lastet, größtenteils auf die Rückenmuskaltur um. Dies ermöglicht dir ein einfacheres Lösen.

Postanschrift
  • nano Bogensport
    Mitterweg 8
    82404 Sindelsdorf

Kontakt
  • An obiger Anschrift befindet sich weder unser Schulungsgelände noch ein Ladengeschäft.
    Näheres findest du bei Kursorte.

© nano Bogensport

Wir finden´s auch doof
Aber es muss sein, denn auch wir nutzen (harmlose) Cookies auf unserer Website. Einige sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzer­erfahrung zu verbessern.

Entscheide selbst, ob du Cookies zulassen möchtest.

Obacht - einige Funktionen, wie z.B. die Darstellung von Karten und Anfahrtsskizzen stehen bei einer Ablehnung nicht mehr zur Verfügung.